Mo bis Fr 11:30 - 16:00


Kontakt


Öffnungszeiten


Mo bis Fr: 11:30 - 16:00 (Küche bis 15:30)


smoke_free Nichtraucherlokal

 

Neuigkeiten


23. April 2019

Absurde Politik, die beinahe in der Gegenwart spielen könnte: Weil sich China dagegen wehren wollte, dass England das Land mit Opium überschwemmt, verhängte der kaiserliche Gesandte Lin Zexu 1839 ein Rhabarberembargo, denn die Wurzel galt lange Zeit als stärkend und heilend. Ohne Rhabarber und ohne Tee, da waren sich die Chinesen sicher, würden die britischen Barbaren umgehend sterben. Der Rest ist, wie man so sagt, Geschichte, und unter „erster Opiumkrieg“ nachzulesen. Vielleicht ist der von jenseits der Wolga (früher "Rha") importierte Fremdling (griechisch "barbaros") deshalb so sauer, weil er mittlerweile nicht mehr die Aufmerksamkeit erfährt wie damals. Wir holen ihn jedenfalls diese Woche wieder vor den Vorhang und servieren ihn als Kompott zu unserem beliebten warmen Schokoladekuchen.

Wir freuen uns auf ein Wiedersehen!

Adelheid Reisinger, Max Reisinger und Michael Vesely

Sie wollen keine Neuigkeit versäumen und unseren Wochenmenüplan vorab erfahren? Dann abonnieren Sie unseren Newsletter! Einfach eine e-Mail mit dem Betreff "Newsletter-Anmeldung" an uns senden und schon erhalten Sie am Beginn der Woche unseren Wochenmenüplan.

Über uns


Unsere Philosophie in Schlagworten: Einfach gut essen. Wohlfühlen. Kleine, täglich wechselnde Karte. Geradlinige Speisen ohne modischen Firlefanz. Frische Zutaten, keine Fertigprodukte, keine Geschmacksverstärker, keine künstliche Aromen.

Als Familienbetrieb liegen uns kleine, persönlich geführte Betriebe besonders am Herzen. Schweinefleisch, Rindfleisch, Kalbfleisch, Huhn, Erdäpfel, saisonales Gemüse, Obst und Wild beziehen wir deshalb vorzugsweise von kleinen Produzent/innen, die wir persönlich ausgesucht haben und deren Qualität wir vertrauen.

Empfohlen von Slow Food 2019

Presse


Das sagen andere über uns.